Die Teilnahme an Rennveranstaltungen innehalb der UIM setzt das Vorhandensein einer Lizenz beim Fahrer voraus. Eine Lizenz ist kostenpflichtig und kann über den zuständigen Verband (in Deutschland der Deutsche Motoryachtverband DMYV) oder den Verein mit einer Gültigkeit von einem Jahr erworben werden. Alternativ können mitunter auch begrenzte Lizenzen für einzelne Rennveranstaltungen erworben werden.

WARUM EINE LIZENZ?

Die Lizenz ist die Sicherheit für den Veranstalter und den Fahrer, um eventuelle Schäden an eigenem oder fremden Material, Verletzungen oder Erkrankungen mit möglichst geringem Ärger bewältigen zu können.

  • GESUNDHEIT
    Für die Lizenz ist ein Attest oder Gesundheitszeugnis vorzulegen. Dieses wird durch einen approbierten Arzt individuell ausgestellt. Medizinische Faktoren, die dem Erwerb einer Lizenz entgegen stehen, sind mit einem mit der Materie vertrauten Arzt zu besprechen.
  • VERSICHERUNG
    Über die Lizenz sind die Fahrer durch den zuständigen Verband versichert. Dies ist bei Rennunfällen etc. außerordentlich wichtig, um eine persönliche finanzielle Belastung der Fahrer weitestgehend auszuschließen. Der genaue Umfang der Versicherung ist beim Verband zu erfragen.
  • IDENTITÄT
    Mit der Lizenz wird eine Identifikationskarte ausgestellt, auf der ein Lichtbild, Vor- und Zuname, Geburtsdatum sowie ggf. der Verein aufgeführt sind. Zudem werden Aufkleber zur Anbringung an dem Sportgerät ausgehändigt, so dass zu jedem Zeitpunkt Fahrer und Fahrzeug als lizensiert zu erkennen sind.

KOSTEN

Die Kosten für eine Jahres-Lizenz werden anteilig von Lizenzinhaber und DMYV getragen. Der Kostenbeitrag für den Lizenznehmer beträgt dabei 135 Euro (Stand Herbst 2021).

Im MotoSurf Club Germany e.V. werden die Lizenzen der Racer zentral beantragt und die Kosten übernommen!

UNSERE RACER

Mehr Infos den Racern des MSCG e.V. findet ihr hier!

Scroll to Top