Auf dieser Seite bekommt ihr umfangreiche Informationen zum Fahren auf der Rennstrecke im Allgemeinen sowie den besonderen Herausforderungen der unterschiedlichen Tracks, die wir auf unserem Trainingssee setzen.

Unser Racer und Racetrack-Designer Lux hat seine Erfahrung genutzt und ein paar herausfordernde Strecken aufs Wasser gezaubert.

RACE TRACK MAPS

Hier findet ihr eine Übersicht der verschiedenen Race Tracks auf unserem MSCG Trainingssee. Mit Klick auf das Bild bekommt ihr weitere Informationen zum Track wie Startverfahren, Joker Lap, bisherige Bestzeiten.

STARTVERFAHREN

Beim Start aus den Startblöcken (“Starting gates”) wird nach Rennfreigabe durch die Startampel bei Erlöschen aller Lichter der See im Sprint überquert und sich bei einem definierten Punkt in den Track eingeordnet.

JOKER LAP

Eingang und Ausgang der Joker Lap Runde sind durch schwarze Bojen markiert. Im Fall unseres Race Tracks werden sie wie rote Bojen rechts umfahren und eine Linkskurve eingeleitet.

Die Joker Lap soll das Fahrerfeld entzerren. Sie wird vor Rennbeginn definiert und es wird festgelegt, wie oft im gesamten Rennen die Joker Lap durchfahren werden muss.

BEISPIEL

5 Runden Renndistanz, davon 1 Joker Lap

Das bedeutet, dass der Fahrer während des Rennens zu einem von ihm frei wählbaren Zeitpunkt in die Joker Lap abbiegen kann. Er MUSS einmal in der gesamten Renndistanz die Joker Lap durchfahren. Bei unserem Track bedeutet dies, dass nach Verlassen des Split und Durchfahren der Jokerbojen erneut der Split gefahren wird. Die Runde wird erst nach Durchfahrt zwischen den Zielbojen gezeitet.

Das Rennen ist nach der 5. Durchfahrt zwischen den Zielbojen beendet.

Scroll to Top